Wie Gekeimt in unsere tägliche Ernährung integrieren

Ein gesundes Leben zu führen, besonders empfehle ich Ihnen die Verzehr von Sprossen in der täglichen gesunden Ernährung zu integrieren, aber wenn Sie nicht gekostet haben, ist es gut, Sie vertraut machen mit den verschiedenen Arten von Sprossen, Aromen und Texturen. Sie können sie in Naturkostläden und einigen Supermärkten zu finden. Sie können frisch gekauft werden, in Beuteln oder Schalen gelegt und auch erhalten. Dies hat einige Nachteile, weil das Produkt wird nie so cool sein und haben daher einige ihrer Eigenschaften verloren gehen, wenn wir gehen, um zu konsumieren, und darüber hinaus, wenn es nicht ökologische wir umwelt giftigen Chemikalien in Anbau verwendet haben. 

BLT. Photography by. Creative Commons Licence.

Sobald wir beweisen einige Sorten ist es am besten, uns zu Hause zu machen mit einer der Methoden, um hausgemachte Sprossen, die ich im letzten Artikel erläutert werden. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass ihre Herkunft und nicht mit Chemikalien manipuliert wurde, und ist ein Prozess, der uns hilft, mit der Natur vertraut zu machen und es wird immer billiger als der Kauf durchgeführt werden.

Es ist ideal, um mit der Produktion und dem Verbrauch von Alfalfa-Sprossen beginnen, denn es ist leicht zu bekommen Bio-Saatgut, wird der Keimprozess nicht viele Komplikationen und dann werden wir belohnen ihre hervorragenden Eigenschaften, das milde Aroma und knusprige Textur. Wir können es mit anderen zu kombinieren und Sprossen in den Salaten, Sandwiches, Suppen, sautierten Gemüse, Pasta ... auch als Füllung für ein Omelett. Wenn wir sie testen und zu überprüfen, wie gut es ist und wie gut es sich anfühlt wir können nicht umhin, in unserer täglichen Ernährung gehören, und wir können dann versuchen, andere Arten von Sprossen wie Bockshornklee, Mungobohnen, Weizen, Rüben, Senf...

Add bean sprouts. Photographie von andybullock77. Creative Commons Lizenz

Artikel von Shauri geschrieben.