Die Prism

Ein Prisma ist ein Instrument, das Licht in verschiedene Grundfarben zerlegt: rot, orange, gelb, grün, blau, indigo und violett. Wenn wir einen Regenbogen nach dem regen sehen wir die gleiche Wirkung, die das Prisma bewirkt, aber in diesem Fall der Effekt durch Wassertröpfchen, die das Sonnenlicht in unterschiedlichen Farben unterteilen verursacht. Ob Sie es glauben oder nicht, dieses Instrument hat sehr interessante Anwendungen auf Energie-Ebene. Mit ihm können wir die vorherrschenden Farben in der Aura eines Menschen sehen und sogar um seine Chakren zu sehen. Ein Prisma kann ein leistungsfähiges Diagnose-Tool in den Händen eines erfahrenen Person zu werden.

 

Holen Sie sich ein Prisma kann ein wenig schwierig zu sein, müssen Sie möglicherweise die Himmel und Erde zu entfernen. Ich hatte das Glück, in einem Kurs über die Anträge des Prismas teilzunehmen und in diesem Kurs wurden wir vorausgesetzt, man auf jeden einzelnen der Anwesenden. Diese Methode der Diagnose ist wenig bekannt, und da auch schwer zu bekommen macht die Sache schwierig. Jedenfalls werde ich versuchen, einige Hinweise über die Prisma und seine Verwendung zu geben.

 

Wie wird es genutzt?

Sobald wir ein Prisma erreicht wird, ist das erste, was wir müssen es lernen, richtig zu stellen, um durch sie zu suchen. Auf dem Bild können Sie die richtige Position für die Anzeige mit dem Prisma zu sehen. Sie müssen bedenken, dass Sie auf der Seite nach unten oben nicht sehen, haben, werden die Ergebnisse unterschiedlich sein. Und Anfängerniveau interessieren wir uns nur zu schauen verdeckt sind.

Blick durch das Prisma haben wir zu entspannen und den Blick verschwimmen. Nach einem ersten Blick sehen wir einige Farben mit verschiedenen Körperteilen verbunden. Was wir sehen auf den ersten Blick ist nicht, was ist eigentlich immer wirklich zu sehen, müssen wir von einem meditativen Zustand aussehen, also mit inneren Stille. Wenn wir gut aussehen, ändern sich die Farben und die wahren Farben zeigt. So können wir Problembereiche zu erkennen.

Sie müssen das Prisma mit drei Fingern und schaut über seine Seite nach unten zu greifen.

Zum Beispiel, wenn wir sehen, die Wieder Farbe in der Nähe des ersten Chakra ist ein gutes Zeichen, denn es ist die Farbe, die erste Chakra vibriert. Aber wenn wir es in der Kehle sehen es bedeutet, dass es eine Blockade, idealerweise in der Kehle wir eine bläuliche Farbe sah. 

Beachten Sie, dass wir wieder auf das Licht zu sein, das heißt, die Farben gehen zu sehen, ist die Reflexion von Licht auf einen bestimmten Bereich. Abhängig von den Eigenschaften des Energiebereich die resultierende Licht einer Farbe oder einem anderen. Dieses Instrument erfordert mindestens ein Jahr Praxis, um es vollständig zu beherrschen, weil Sie lernen, nachdenklich schauen und zu interpretieren, was wir sehen, was in der Regel ist die schwierigste zu haben. Aus diesem viel Übung notwendig.

Wir können sehen, ein normales Foto und ein durch das Prisma übernommen. Obwohl nicht sehr gut zu sehen ist, schaut durch den Prismen Objekte reflektieren verschiedenen Farben.

Zusammenfassend 

Nach meiner Erfahrung kann ich bestätigen, dass das Prisma ist ein leistungsfähiges Werkzeug für die Energiediagnose. Es regt auch das sechste Chakra viel und erzeugt eine therapeutische Wirkung alle, die es verwendet. Dies ist auf die Farben und Meditation, die wir tun, wenn Sie das Prisma zu beobachten. Ich kenne den Fall einer Frau, die so geübt im Umgang mit Prisma, dass sie in der Lage zu erkennen, ob eine Person lügt oder die Wahrheit zu sagen war, wurde. In seiner 10-jährigen Sohn keinen Gefallen tun, um seine Mutter zu erwerben diese Fähigkeit.

 

Artikel von Miquel Vidal geschrieben.