Tai-Chi-Stile

Derzeit gibt es mehrere Arten des Tai Chi Chuan, die alle die Chen-Stil geboren, von der Familie Chen entwickelt. Die Familie Chen lebte in einem Dorf in Chenjiakou in der Provinz Henan. Seine Linie der Lehrer wird von einem Farmer namens Chen Bu geleitet. Danach kam ein anderer Charakter Meister Chen Wangting, der bereits den Begriff Tai Chi Chuan verwendet. Von diesem Stil von diesem chinesischen Familie geboren anderen Stilen entwickelt. Im Grunde die Haupt, dh der am weitesten in der Welt und Arten praktiziert werden:

  • Der Chen -Stil. Geboren mit der Familie Chen und ist die erste bekannte Stil des Tai Chi Chuan. Es wird von kräftigen und sanften Bewegungen gekennzeichnet, dass in seiner Kreisbahn, manchmal in authentischen Explosionen von Chi gipfeln . Dieser Stil kann ein wenig schwieriger zu lernen für Anfänger, da es mehr Aufwand als andere Arten hat, so der Praxis erfordert einige Vorkenntnisse in anderen Stil des Tai Chi oder Chi Kung praxisorientierten Stil von Chen Chang ike Ssu Ching.

  • Der Yang-Stil. Dieser Stil stammt aus der Hand eines Meisters namens Yang Lu Chang, nachdem er in der Chen-Stil geschult einige Änderungen eingeführt und damit die Entwicklung der Yang-Stil. Allerdings war sein Enkel Yang Cheng Fu, der aktualisiert und modernisiert das System seines Großvaters , was eine weitere therapeutische und weniger kriegerischen Aspekt. Gekennzeichnet durch sanfte, langsame und kontinuierliche Bewegungen , mit großen natürlichen Stellungen. Heute ist dieser Stil ist die am meisten in der Welt weit verbreitet. Es ist eine gute Art, um in der Welt des Tai Chi ein. Insbesondere die Form der 13 Bewegungen dieser Art ist ein idealer Einstieg in die Welt des Tai Chi.

Fotografie der Vierten Jahrestag der Vereinigung der Chih Jou Taichi Chuan , 1929.

Mit Yang Cheng Fu, Yang Shao Hou, Sun Lu Tang, Wu Chien Chuan, Tung Ying Chieh Chen und Wei Ming

 

  • Der Wu-Stil. Dieser Stil ist zweiter in der Popularität nach der Yang-Stil. In der Tat von der Yang-Stil abgeleitet, wie der Lehrer, der entwickelt wurde, Wu Jian Quan Tai Chi lernt direkt von Yang Lu Chang und fügte dann einige Änderungen der Erstellung des Wu -Stil. Dieser Stil wird durch flexible Bewegungen und gemäßigte Positionen gekennzeichnet.

  • Die Sun -Stil. Es hat große Mobilität, aber anscheinend fehlt Wurzeln. Dieser Stil wurde von dem berühmten Kampfkünstler Sun Lu Tang, auch als Sun Quan Fu bekannt entwickelt. Es enthält die Essenz ihrer Erfahrungen und Techniken aus den Kampfkünsten abgeleitet und war berühmt für seine Lehre von anderen internen Stile wie Pa Kua und Hsing-I, die er erfährt, von berühmten Meistern. In seinen späteren Jahren taughts er nur Tai Chi. Dieser Stil wird von sich schnell bewegenden Füße mit großer Wirkung gekennzeichnet.

Dies sind die wichtigsten Arten des Tai Chi Chuan, aber es gibt auch andere Stile wie Hao, Wu Dang usw. Selbst innerhalb der Chen-Stil haben verschiedene Zweige oder Sub-Stile wie Zhaobao Stil und Hunyuan Stil erschienen. 

Artikel von Miquel Vidal geschrieben.